Über mich

Hier stelle ich mich vor, damit du mich ein wenig kennenlernen kannst.

StTropIch wurde im Sommer 1970 in Landshut geboren. In meiner Kindheit, in der ich sehr früh auf mich allein gestellt war, fand ich meine Erfüllung in kreativen Tätigkeiten, im Lesen und im Musizieren. Schon bald entdeckte ich meine Vorliebe für die klassische Musik. Vierzehn Jahre Klavier- und sieben Jahre Oboen-Unterricht führten mich in den semi-professionellen Musikbereich. Es folgten Auftritte in der Kirchenmusik, mit dem Musikschul-Orchester, mit einem Holzbläser-Quintett-Ensemble und als Solistin mit Begleitung.

 

Später reiste ich ins Ausland, wann immer es mir möglich war. Mein seit jeher starker Impuls, andere Länder zu erkunden, meine tiefe innere Verbundenheit mit dem Meer, mein großes Interesse an Menschen und Sprachen unterschiedlicher Kulturen und nicht zuletzt meine Liebe für die zahlreichen Köstlichkeiten fremder Länder lassen mich bis heute begeistert in die Ferne aufbrechen.

 

Mein Hochschulstudium der Betriebswirtschaft und meine kaufmännische Berufsausbildung zur Industriekauffrau absolvierte ich in München und Landshut, nachdem ich in Regensburg ein Lehramtsstudium begonnen hatte. Meine berufliche Laufbahn als Diplom-Betriebswirtin mit dem Schwerpunkt Marketing führte mich in die Süßwarenindustrie, die Agenturlandschaft, ins Fernsehen, in die Getränkebranche, in ein Naturprodukte-Unternehmen und zur Schifffahrt. Bis zur Geburt meines ersten Sohnes war ich als Marketingleitung bei einer bekannten bayerischen Traditionsbrauerei tätig.

 

Bereits im Kindesalter konnte ich das Gras wachsen hören, was ich weder einordnen noch verbalisieren konnte, da für diese Phänomene weder Raum noch Verständnis in meiner Familie war. Erst später wurde ich durch diverse Situationen an diese Vorkommnisse erinnert und begann nach und nach zu verstehen, was damals passierte und warum ich oft das Gefühl hatte, irgendwie anders zu sein. Es stellte sich heraus, dass ich hochsensibel und hochbegabt bin.

Mit Mitte zwanzig wandte ich mich aufgrund einer schwierigen Lebenssituation bewusst geistigen Inhalten zu und beschäftigte mich in den Folgejahren intensiv mit religiösen, philosophischen und spirituellen Themen. Ich erhielt regelmäßige Unterweisungen in tibetischem Buddhismus und Zen-Buddhismus und absolvierte dazu begleitend weitere Ausbildungen. Durch diese langjährige Energiearbeit, die ein natürlicher Bestandteil meines Alltags ist, wurden meine Sinne entsprechend trainiert.

 

Das Leben als Mutter von inzwischen zwei Kindern leitete für mich einen völlig neuen Lebensabschnitt ein. In der beruflichen Pause, die nach der Geburt meines ersten Sohnes folgte, erfüllte ich mir mit dem Schreiben meines Buches Sei! 17 lichtvolle Impulse für dein Leben, das Oktober 2013 vom Robert Betz Verlag veröffentlicht wurde, einen großen Herzenswunsch. Bald nach der Geburt meines zweiten Sohnes folgte ich meinem inneren Impuls, ein weiteres Buch zu schreiben, das im September 2017 unter dem Titel „Herzensbriefe an das Leben“ im AMRA Verlag erschien. Darüber hinaus coachte ich Menschen auf ihrem Weg durch herausfordernde Lebensphasen.

 

Da ich trotz meiner Sensitivität ein sehr pragmatischer und bodenständiger Mensch bin, liegt mein großes Interesse darin, darüber zu schreiben und zu referieren, wie man im Zeitalter der fortschreitenden Digitalisierung dennoch Halt findet und in einem immer schneller laufenden Leben - voller Ablenkungen - den Blick auf das Wesentliche richtet und das Gefühl für sich selbst bewahrt.

Da ich es liebe, in der Natur und vor allem in der Nähe von Wasser zu sein, lebe ich mit meiner Familie am Ammersee. Meine Freizeit verbringe ich mit Segeln, Tanzen (klassisches Ballett) und natürlich Lesen, - ich war schon als Kind ein Bücherwurm.

 

Meine Bücher Sei! 17 lichtvolle Impulse für dein Leben und „Herzensbriefe an das Leben“ entstanden in der Form des intuitiven Schreibens. Meine schon seit früher Kindheit vorhandene Gabe des Hellfühlens - einer Ausprägung des erweiterten Bewusstseins - und die damit verbundene hohe Sensitivität für Menschen, Tiere, die Natur und vieles andere, was das Universum bietet, motiviert mich seit jeher, mich intensiv mit dem zu beschäftigen, was für die meisten von uns nicht auf den ersten Blick erkennbar und verstandesgemäß erklärbar ist und was uns Menschen im tiefsten Inneren bewegt.


 

Aktuelles

Ab sofort ist mein neues Buch erhältlich:

Cover final 200

Mit einem Vorwort von Ruediger Dahlke.

 

"Lange nicht mehr so Kluges und Emotionales
über unser aller Suche nach dem Glück gelesen."
Bestsellerautor Florian Langenscheidt
(Langenscheidts Handbuch zum Glück)